Einzelzeitfahrtraining  COVID

Mitten im Training schlug COVID 19 zu und machte alle Trainingsvorbereitungen und Wettkämpfe zunichte. Mit Abstandsgeboten, Homeoffice und jeder Menge Wettkampfabsagen war die Saison 2020 eigentlich komplett gelaufen. Damit nicht alles umsonst war, habe ich mir überlegt, was man da machen kann um dennoch unter den Auflagen etwas Wettkampffeeling haben kann, kam ich auf die Idee ein Einzelzeitfahrtraining zu initiieren. Näheres folgt unten :)

Regeln

 

Es handelt sich ausdrücklich um keinen Wettkampf, sondern um Trainingsfahrten, um zu sehen, wie sich das Training ausgewirkt hat.

Es gibt keine offizielle Zeitnahme.

Jeder startet für sich alleine und stoppt die Zeit selbst mit seinem Radcomputer, Handy oder Uhr.

Für die  Strecken werden Segmente auf Strava, die die Zeit angeben, eingerichtet, zusätzlich werden Markierungen für Start und Ziel auf dem Asphalt sein.

Hinterher kann noch ein Austausch bei Kaffe und Keksen unter Einhaltung gesetzlicher Auflagen stattfinden.

Teilnahmebedingungen

1.      Jeder fährt auf eigene Rechnung und Gefahr, ist somit für Unfälle, sonstige Schäden oder Verstöße selbst verantwortlich. Insoweit erklären alle Teilnehmer/-innen damit ihren Verzicht auf eventuelle Regressansprüche bei einer Teilnahme.

2.      Die St.V.O. ist immer einzuhalten, das heißt, es gilt u.a. das Rechtsfahrgebot.

3.      Eine Startgebühr von 10€ ist pro Start vor dem Start zu entrichten. Das Startgeld wird zum Teil gespendet. Wer an mindestens 3 Veranstaltungen teilgenommen hat, bekommt ein Erinnerungspresent und eine Urkunde.

4.      Mit Antritt des Startes erklärt jeder, dass er für sich alleine fährt, die Teilnahmebedingungen und die Zeitfahrregeln akzeptiert, sowie keinerlei Regressansprüche geltend machen kann.

5.      Die Datei mit den Daten muss auf Strava im Club „Einzelzeitfahrtraining-COVID“ hochgeladen werden.

 

6.      Es findet eine Wertung statt, wer an 3 Trainingsfahrten (2 Zeit- & 1 Bergzeitfahren) teilgenommen hat. Diese findet nach Geschlecht und Altersklassen statt; hierzu muss das Geburtsjahr bekanntgegeben werden. Es zählt das Alter, welches in dem Jahr erreicht wird. Eine Geschlechterunterteilung findet in männlich (M) und weiblich (W) statt.

  • Altersklassen AK18-19 = 18-19 Jahre; AK 20= 20-24 Jahre; AK 25= 25-29 Jahre   AK 30= 30-34 Jahre; AK 35= 35-39 Jahre; AK 40= 40-44 Jahre usw.

 

  •    Punktewertung:          1. Platz 25 Punkte, 2. Platz 20 Punkte, 3. Platz 18 Punkte, 4. Platz                                                  16  Punkte, 5. Platz 14 Punkte, 6. Platz 12 Punkte, 7. Platz                                              10  Punkte, 8. Platz 9 Punkte, 9. Platz 8 Punkte, 10. Platz 7 Punkte usw.

Zeitfahrregeln

1.      Damit die Wetterbedingungen für alle annähernd gleich sind, muss die Strecke an dem Tag und dem jeweiligen bekanntgegebenen Zeitfenster zurückgelegt werden.

2.      Es muss stehend gestartet werden.

3.      Es darf nicht zusammengefahren werden, der Abstand zu dem zuvor gestarteten Fahrer/-in muss mindestens 60 Sek. betragen.

4.      Windschattenfahren ist verboten und führt zur Disqualifikation.

5.      Das übermäßige Ausholen beim Kurvenfahren oder das Befahren der Gegenfahrbahn führt zur Disqualifikation.

6.      E-Bikes, Bikes mit Tretunterstützung oder Liegendfahrräder sind nicht zugelassen, zugelassen sind lediglich Rennräder oder Zeitfahrräder.

 

Termine:   7. Juni; 28. Juni; 5. Juli; 23. August; 13. September, Uhrzeit & Ort wird vorher bekannt gegeben

 

Anmeldung bei Carsten Janecke,

Mail : c.janecke@web.de oder WhatsApp/SMS: 0163 1818 813


Strecken

 

Termine:

7. Juni von 12-15 Uhr Zeitfahrrunde 1 (Parkplatz hinter Hof Schwiecheldt)

28. Juni von 13-16 Uhr Bergzeitfahren 2 (Parkplatz "Hessenkopf")

5. Juli von 12-15 Uhr Zeitfahrrunde 1 (Kurs ist 2x zu durchfahren)

23. August Bergzeitfahren 2 von 13-16 Uhr

13. September von 12-15 Uhr Zeitfahrrunde 1 (Kurs ist 2x zu durchfahren)

 


Startpunkt Bergzeitfahren

Startpunkt Goslar Ortsausgang, Richtung Clausthal Zellerfeld

Start & Ziel  Flachstrecke

Start- und Zielparkplatz an der B 494 kurz vor der Kreuzung "Deutscher Kaiser" zwischen Rosenthal und Stedum

Zusehen ist der Zielstrich, vorne in rosa :)

..... erst da wird die Uhr angehalten :) :)

 

Der Kurs ist ein Rechtskurs, es gibt 3 vorfahrtachten Schilder auf der Strecke beim  Rechtsabbiegen.

In Schwicheldt ist eine Fußgängerampel am Ortsausgang, die ist soweit aus, nur wenn sie gedrückt wird, springt sie an.

 

Startlinie, Start hinter der Linie, Stoppuhr starten und losfahren

Ziellinie, hier wird die Uhr angehalten, wenn das Vorderrad den Strich überfährt.